Strategische Portfolio-Analyse

Prime Pitch hat eine strategische Geschäftsbereich-Analyse für Generali Real Estate Investments (GREI) durchgeführt, die zur Generali Versicherungsgruppe gehören. Ziel dieser Analyse war sowohl die Beurteilung, ob GREI zum Abstoßen von spezifischen Objekten übergehen sollte, als auch zu bestimmen, welche Objekttypen eine gute Ergänzung zum bestehenden Portfolio sein könnten. Die Analyse bestand aus der Beschreibung und Beurteilung („Screening“) des Portfolios, wobei den qualitativen und quantitativen Eigenschaften der Objekte besondere Aufmerksamkeit gewidmet wurde, sowohl im gegenseitigen Zusammenhang (Portfoliopolitik) als auch in Bezug auf die Marktentwicklungen (Marktpolitik).

Außerdem wurde in enger Zusammenarbeit mit GREI eine eindeutige Investment-Zielsetzung festgelegt. Das Portfolio wurde auf Objekt-Niveau analysiert, aber auch auf Sub-Geschäftsbereichs-Niveau, in diesem Fall pro Assetklasse. Sowohl die ideale Zusammenstellung des gesamten Portfolios als auch die per Sub-Kategorie wurde von Prime Pitch bestimmt. Pro Objekt wurde eine Übersicht erstellt, was mit dem betreffenden Objekt kurzfristig zu geschehen hatte, unter Berücksichtigung der schon existierenden Strategie. Dies führte zu konkreten Empfehlungen für die interne Asset-Management Abteilung von GREI. Die Empfehlungen des Rapports bieten GREI einen Leitfaden für die tägliche Verwaltung als auch für die mittel- bis langfristige Terminstrategie. Er gewährt Einblick in den heutigen Stand der Dinge in Bezug auf Kosten und Erträge und gibt an, wie die Situation kurz-, mittel- und langfristig verbessert werden kann. Außerdem wurden Empfehlungen hinsichtlich der Art und Weise gegeben, wie letztendlich die gewünschte Portfoliozusammensetzung erreicht werden kann.

FaLang translation system by Faboba