Prime Pitch verkauft Rostocker Komplex mit Einzelhandel, Büros und Pflege an aik

Prime Pitch Asset Management hat im Auftrag eines seiner geschlossenen Fonds einen Mischnutzungskomplex in Rostock verkauft. Erwerber ist ein Fonds von aik Immobilien Investments. Die Immobilieninvestition befindet sich auf der Holzhalbinsel Rostock in der Nähe des Zentrums der Hanse- und Universitätsstadt. Der Komplex besteht aus einer Einzelhandelsstraße mit zwei Supermärkten, einem Büroturm, einem Pflegeheim und einem Parkhaus mit 400 Stellplätzen. Die Gesamtmietfläche beträgt ca. 16.500 m². Der Komplex ist vollständig und über einen längeren Zeitraum an Edeka, Lidl, Rossmann, Telefonica, Renafan und weitere Unternehmen vermietet.

Das Gebäude wurde 2011/2012 von DELTA Immobilienentwicklung entwickelt und Prime Pitch hat diese Investition seit Mitte 2013 im Portfolio. Zu diesem Zeitpunkt war der betreffende Fonds der erste Fonds, den der Initiator von Immobilieninvestitionen aus Amersfoort unter seinem eigenen Label auf den Markt brachte. Prime Pitch hat beschlossen diesen zu verkaufen, nachdem einige wertsteigernde Maßnahmen durchgeführt wurden. Einige Mietverträge wurden verlängert oder erhöht und eine Verlängerung im Edeka-Supermarkt erfolgreich realisiert. Darüber hinaus waren die stark verbesserten Marktbedingungen in Deutschland ein wichtiger Grund für diesen Ausstieg. Die Parteien haben beschlossen, keinen Transaktionspreis offenzulegen.

„Wir freuen uns, dass wir trotz der Maßnahmen im Zusammenhang mit Corona einen so erfolgreichen Verkauf auf dem aktuellen Markt erzielen konnten. Wir haben in aik eine professionelle und solide Partei gefunden “, sagt Sjoerd van der Zandt von Prime Pitch. Im Rückblick auf die letzten 7,5 Jahre fügt Rutger Nooij von Prime Pitch hinzu: „Es ist großartig zu sehen, wie sich unsere Erwartungen in den letzten Jahren erfüllt haben und mit diesem Verkauf übertroffen wurden. Der Kauf war 2013 keine Selbstverständlichkeit. Zu dieser Zeit konnten wir unsere Investoren von der hervorragenden Qualität des Standortes und des Gebäudes überzeugen. Wir freuen uns sehr, das Vertrauen unserer Investoren mit diesem Verkauf belohnen zu können. “

Käufer aik ist ebenfalls begeistert von dieser Transaktion: „Das Objekt verfügt über eine außergewöhnliche Lage und weist einen vielfaltigen Mietermix auf", so Dr. Stephan Hinsche, Sprecher der aik Geschäftsführung.  ,,Die  Einzelhandelsflachen sind überwiegend an renommierte Unternehmen des täglichen Bedarfs vermietet und erfüllen eine wichtige Funktion in der Nahversorgung der umliegenden Bevölkerung. Damit ist eine stabile Vermietungssituation gewährleistet, die die Basis für eine langfristige Rentabilität des Objektes bildet“.

CBRE hat Prime Pitch bei dieser Transaktion beraten und MKRG in Düsseldorf hat den Verkäufer rechtlich unterstützt. Die LUTTER Vermögensverwaltung GmbH bleibt im Auftrag des neuen Eigentümers als Hausverwalter beteiligt.

Über aik

Die aik lmmobilien-lnvestmentgesellschaft mbH ist eine international operierende Gesellschaft. Seit ihrer Gründung im Jahr 1999 hat sich die aik erfolgreich als das lmmobilien-lnvestmenthaus für berufsständische Versorgungswerke und Pensionskassen etabliert. Mit hohen Wachstumsraten seit Gründung entwickelte sich der eigenkapitalstarke Immobilien-Asset­ Manager zur festen Größe auf dem lmmobilienmarkt.

Der verwaltete lmmobilienbestand der aik umfasst aktuell 210 Büro- und Geschäftshäuser in lnnenstadtlagen europäischer Metropolen in Großbritannien, Frankreich, Belgien, den Nieder­ landen, Luxemburg, Osterreich, ltalien und Deutschland sowie inländische Wohnimmobilien mit einem Volumen von über 4 Mrd. EUR.

Über Prime Pitch

Prime Pitch Asset Management ist im Bereich Asset Management und Immobilieninvestments tätig. Der Investitionsschwerpunkt von Prime Pitch liegt auf Einzelhandels-, Gesundheits- und Wohninvestitionen in den Niederlanden und in Deutschland. Prime Pitch initiiert, strukturiert und verwaltet Immobilieninvestmentfonds und -portfolios für professionelle Anleger mit einer Core-Plus- und Value-Add-Strategie.

FaLang translation system by Faboba